Koziol Museum

Von Elfenbein bis Kunststoff

Museumsgrafik
Elfenbeinware

DAS KOZIOL-MUSEUM ...

In den Archiven von koziol lagern seit Jahrzehnten wahre Schätze. Über die Zeit wurden hier unzählige Produkt-Muster gesichert. Doch damit nicht genug: ob Telefon, Maschinen, Mobiliar, Vertreterbücher, Berge von Katalogen - alles, was in einer ordentlichen deutschen Produktion so anfällt, wurde hier für die Zukunft gehortet, sortiert und katalogisiert. Und wird nun im Maschinenpark der Glücksfabrik der Öffentlichkeit erstmals zugänglich gemacht.

 

...präsentiert den Glücksfabrik-Maschinenpark.

Das koziol-Museum inszeniert die Familiengeschichte und Unternehmensentwicklung multimedial in einem einmaligen Maschinenpark, angefangen 1912 mit der Gräflichen Kunsttöpferei, über den Elfenbeinschmuck, die Bedarfsartikel der Kriegsjahre, Souvenirbroschen der Wirtschaftswunderzeit bis hin zum vielfach preisgekrönten Design von heute.

Jede Station im Museum steht für eine Epoche in der Firmengeschichte, jede ist einzigartig und in ihrer Gestaltung der jeweiligen Zeitspanne angepasst. Viele der Stationen sind interaktiv, der Besucher kann Hebel oder Knöpfe drücken, es laufen Förderbänder, man hört Musik oder kann Zeitzeugen- Interviews lauschen.

Besonderes Highlight ist der abschließende Blick in die Produktionshalle von koziol. Hier erlebt der Besucher hautnah, live und in Echtzeit die Herstellung der Designprodukte. Das Museum betritt man durch einen Zeittunnel, den Time Cone, und wird direkt in das Jahr 1912 zurückversetzt. Die konische Form des Tunnels ist dem Granulattrichter der Spritzgießmaschinen nachempfunden.

Tunnel
 

Öffnungszeiten


DESIGN-OUTLET

Di bis Sa 11-18:30 Uhr /
So 14-18:30 Uhr

GLÜCKS-KANTINE               '
Do, Fr, Sa 11-18 Uhr /
So 14-18 Uhr

KOZIOL-MUSEUM              
Sa 11-17 Uhr
So 14-17 Uhr

WORKSHOPS Flyer

WORKSHOP FLYER

Museumsbroschüre

Broschuere Gluecksfabrik
 
 
Brochure english

Katharina im Glück

Blogbeitrag 4Freizeiten

Foto: © 4Freizeiten

Bloggerin Katharina von 4Freizeiten war zu Besuch bei uns in der Glücksfabrik. Hier geht es zu ihrem wunderbaren Post.